Allgemein

Wochenupdate

Ich habe nun auch von meinem Bruder über Telefon vermittelt bekommen, dass ich wesentlich frischer wirke als noch vor einigen Wochen, dass er das gut an meiner Stimme erkennen kann. Klar hab ich auch ein paar müde Tage, aber sie sind wesentlich weniger und erträglicher geworden.
Selber denke ich, so wie es jetzt ist, könnte ich mich halbwegs wohl fühlen. Ich fühle mich zumindest so fit, dass mir ab und an sogar langweilig ist. Dieses Gefühl hatte ich schon ewig nicht vor lauter Müdigkeit. Jetzt gilt es die Zeit sinnvoll auszufüllen. OK, ich lese hin und wieder mal ein Buch oder krame im Internet, bastle viel mit den Kindern, aber das meine ich nicht damit. Ich sollte diese Phasen nutzen um den Haushalt ein wenig auf Vordermann zu bringen und meinen Mann zu unterstützen. Ich denke langsam kann ich da wirklich einiges mehr in meinen Alltag einbauen (und hab da nicht gleich den Gedanken, dass mich das überfordern wird).

Mein Bruder kommt übrigens nach Weihnachten mit meiner Mutter mit auf Besuch, worüber ich mich sehr freue, denn somit sehe ich ihn zumindest einmal im Jahr. Da seine eigenen kleine Familie nicht mehr funktioniert, tut ihm das glaube ich auch ganz gut bei uns zu sein. Meine Kiddies freuen sich auch schon sehr auf ihn.

Vor Weihnachten haben sich jetzt auch noch einige Termine für mich ergeben, aber ich denke ich werde das gut hinbekommen – es sind dazu halt noch einige Besorgungen notwendig, was in der Vorweihnachtszeit (schließlich ist ja bald der erste Advent) ein wenig stressig werden wird.
Für Weihnachten hab ich eigentlich schon alles. Gut dass wir beschlossen haben, nur noch den Kindern etwas zu schenken; zum Schluss herrschte unter den Erwachsenen nur mehr ein Hin- und herschenken von Gutscheinen und Geld – das kann´s schließlich auch nicht sein!

Zu WW: ich habe ca. eineinhalb Kilo abgenommen – yeah!! Mein Magen hat sich mittlerweile an die Art der Essensportionen gewöhnt, Süßes geht mir eigentlich kaum ab – ich gönne mir auch fast täglich eine süße Kleinigkeit, sonst aber halt in punkteverträglicher Version (Obst). Ab und zu ist auch ein Stück Schoki drin. Mein Mann staunt immer, wie groß meine Portionen ausfallen und hat sogar mittags auch schon mal mitgegessen.
Sich das Punktebudget einzuteilen macht mir mit der App richtig Spaß (jetzt wo ich stolze Besitzerin eines Smartphones bin 🙂 )!
Das einzig nervende in punkto Abnehmen ist, dass meine Waage die Angewohnheit hat, bei jedem Draufstellen ein anderes Gewicht anzuzeigen. Aber im Prinzip ist es nicht sooo wichtig, was sie anzeigt, denn mein Gürtel macht es genauso sichtbar, dass ich abnehme.

Mit einer bekannteren Nachbarin ist das Gespräch irgendwie auf das Thema abnehmen gekommen. Ich hab allerdings nicht verraten, dass ich grad dabei bin. Sie meint ja, bei vielen sei es Veranlagung ob z.B. alles nur am Bauch ansetzt und es sicher nicht so einfach wäre abzunehmen (ob sie dabei an mich gedacht hat?). Meine Meinung war nur, dass man halt schon zu viel essen muss um stark zuzunehmen- von nix kommt nix. Sicher gäbe es einige begünstigende Faktoren (wie meine Medikamente), aber die hab ich ihr in meinem Fall auch nicht verraten. Obwohl ich das eigentlich gerne getan hätte. Aber ich glaube meinem Mann wäre das nicht recht gewesen.
Es gibt manchmal Situationen, in denen ich echt gerne über meine Krankheit reden würde, aber ich habe immer auch Hemmungen, das Thema anzugehen. Dabei glaube ich ehrlich gesagt, dass die entsprechenden Personen gut darauf reagieren würden – weil sie mich eben schon länger kennen und ich glaube bis jetzt, mir nicht wirklich was angemerkt haben. Das Redebedürfnis meinerseits wäre da schon vorhanden! Naja, kommt Zeit kommt Rat.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s