Allgemein

Dezember 2020 – Januar 2021

Dezember

Wie die Zeit vergeht… Trotz Lock Down light kommt keine Langeweile auf und die Wochen sind so schnell vorbei! Gerade der Dezember war gefüllt mit Terminen, auch für die Kinder.

Ich habe mich mit/für meine(n) Kinder(n) zu einem Langzeitprojekt entschlossen – es beinhaltet regelmäßige Übungen und Trainings. Das bedeutet Disziplin und Durchhaltevermögen von beiden Seiten. Ziel ist es die Potentiale meiner Kinder herauszukitzeln, sie Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit erleben zu lassen. Ich bin schon gespannt, ob es meinen Kindern gut tut und ob sich Erfolge einstellen!

Mir selber geht es grundsätzlich gut, nur denke ich mal wieder zu viel darüber nach, was wohl andere über mich denken könnten, warum sich jemand bestimmter nicht bei mir meldet usw. Ich bin auch körperlich gerade nicht so belastbar und brauche viel Pause und Ich-Zeit. Sollte es insgesamt schwieriger werden, muss ich wohl mein Antidepressivum wieder erhöhen. Aber erst mal möchte ich noch zuwarten.

Dinge, die ich unbedingt über den Jahreswechsel erledigen möchte sind einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen, und den Schwerbehindertenstatus verlängern lassen. Ansonsten habe ich genug mit meinen sonstigen Pflichten und Verpflichtungen zu tun. Da dran zu bleiben fällt mir echt schwer.

Januar

Hab noch immer nichts erledigt, aber ich mach ja eigentlich immer alles auf den letzten Drücker.

Ich war mit meinen beiden Kindern beim Chiropraktor. Hat mich sehr beeindruckt, aber ich hab auch voll mitgefühlt mit meinen Süßen. Besonders meinen Sohn hat es doch sehr mitgenommen, was für mich aber ein Zeichen war, dass er es auch wirklich gebraucht hat. Vielleicht bringt es ja einen Schub nach vorne für ihn!

Meine depressiven Anwandlungen haben sich wieder aufgelöst. Ich hab einen Gang zurückgeschalten und jetzt passt es wieder.

Den härteren Lock Down werden wir schon überstehen ‐ ich mach mir nur Gedanken über die schulischen Entwicklungen meiner Kinder.

Für mich muss ich mir auf alle Fälle mehr Ich-Zeit Inseln schaffen. Die Kinder die ganze Zeit um mich zu haben, schlaucht mich doch ganz schön. Ansonsten läuft alles!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s