Allgemein

Neue Bekanntschaften

Ich arbeite gerade stark daran, meinem Sozialleben Auftrieb zu geben.
Will heißen, ich war mit meinen Kindern zum ersten Mal bei einem Kindergartenfreund meines Sohnes zum Spielen eingeladen. Und es ist gut gelaufen. Die Kinder haben sich gleich verstanden und mit dem Spielen losgelegt. Wir Mütter konnten uns locker bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse unterhalten – richtig angenehm.
Gesprächsthemen waren natürlich erst mal die Kinder mit ihren besonderen Bedürfnissen und Eigenheiten und ein wenig dies und das. Meine Kiddies haben sich auch halbwegs benommen, also war alles gut.
Jetzt soll es natürlich eine Gegeneinladung geben. Für mich der schwerere Teil – weil, wie krieg ich das Haus auf Vordermann?! Na gut, den Garten kann ich sowieso vergessen… und eigentlich sollte ich ja noch jemanden zum Spielen zu uns einladen. Da heißt es wohl loslegen ab morgen!

Meine Tochter war auch wieder einmal bei wem zum Spielen – jetzt heißt es einfach dranbleiben.
Wenn ich mir nur nicht gleich immer solche Gedanken machen würde; darüber was die Leute von mir halten und über mich denken. Aber egal ist es mir nun mal nicht, weil auch meine Kinder mit dranhängen. Sie sollen mal mehr Freunde haben, als ich oder mein Mann. Das ist mir wirklich ein Anliegen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s