Allgemein

Ich bin erleichtert und stolz auf mich, weil ich endlich ein Problem angehe, dass ich schon Jahre vor mich herschiebe (Verkauf einer Immobilie) – und es wird mit der Zeit nur größer, nicht kleiner! Ich bin zwar noch gespannt, ob mein Problemlösehelfer mir so helfen kann, wie ich mir das vorstelle, aber ich werde da mal positiv denken. Auf Hilfe durch meine lieben Verwandten kann ich da leider nicht zählen – was eh klar war.
Naja, wenn das ganze dann mal rollt, weiß ich schon was ich als nächstes angehe. Einige Arzttermine stehen an, ich will die Rente einreichen und die Psychotherapie vorplanen. Das sind die Dinge die mich betreffen. Dazu muss man wissen, dass für mich jegliches „amtliche“ oder ähnliche Telefongespräch für mich Horror ist. Ich krieg da richtige Panikattacken und es kostet mich extrem viel Überwindung und eine laaaange Vorlaufzeit. Aber bis ins Neue Jahr lass ich das alles mal ruhen und kümmere mich bloß um die sonst anstehenden Dinge wie Weihnachten, Geburtstag meiner Tochter und Verwandtenbesuch.
Ich merke nach wie vor, dass die Medikamentenanpassung mich weiter bringt in Sachen Gelassenheit und Selbstwertgefühl – das auch ein Mitgrund, dass ich oben Genanntes ins Neue Jahr verlege. Ich denke, da ist noch ein wenig Luft nach oben.

Ansonsten freue ich mich schon auf die Weihnachtsferien meiner Tochter. Zur Zeit ist es doch etwas stressig – nicht auf Grund der Weihnachtsvorbereitungen, aber ich hab jeden Tag mindestens einen Termin unter der Woche. Da hoffe ich doch auf ein wenig Ruhe zwischen den Jahren.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s