Abseits der Krankheit

WW

Ich habe mich dazu entschlossen wieder mit WW (Weight Watchers) abzunehmen. Die einzige wirkliche Nebenwirkung, neben der üblichen Müdigkeit, ist nämlich eine Appetitsteigerung und somit ein Gewichtsanstieg. Da ich mein absolutes Höchstgewicht erreicht habe, möchte ich dringend gegensteuern. Und da ich es bereits zweimal mit WW gut geschafft habe, allerdings unter besseren Voraussetzungen – heißt damals nahm ich noch keinerlei Medikamente, möchte ich es erneut versuchen und dann auch dabei bleiben. Habe ich zumindest vor.
Ich habe heute begonnen, mit einem Startgewicht von 116kg und habe mir als erstes Ziel die 90kg gesetzt. Wobei ich schon Juhu schreie, wenn ich wieder zu den UHUs (unter Hundert kg) gehöre.

Warum WW und nicht einfach so die Ernährung ändern. Mein Problem ist, wenn ich mich nicht an einen vorgegebenen Rahmen halte, halte ich auch nicht durch und beschummle mich selber. Außerdem kostet es was, umso mehr bin ich dann auch motiviert, weil ich kein Geld vergeuden will.
Ich habe es auch schon mal nur mit den Punktelisten versucht, was nur kurzfristig geklappt hat – also wähle ich die Version wo ich stärker an das Programm gebunden bin.

LowCarbHighFat hab ich ja auch erst vor kurzem ausprobiert – es hat für sieben Kilo auch gereicht, aber dann wurde es mir zu fettig vom Essen her und zu eintönig. Außerdem habe ich den Zuckerersatz nicht vertragen. Das ganze ginge zwar auch ohne jeglichen Süßkram, aber bei der Einschränkung mache ich nicht lange mit. Somit war ich nicht bereit, diese Ernährung auf lange Sicht durchzuhalten. Ein weiterer Nachteil bei der Umstellung auf „normale“ Kost habe ich relativ lange keine Gluten vertragen. Das brauch ich echt kein zweites Mal.

Heute habe ich zumindest mal voll Elan und Optimismus begonnen und meinen Mann um seine Unterstützung gebeten. Solange er nicht nur mehr Fisch, vor allem Thunfisch essen muss, ist er bereit alles mitzuessen, was Mittags so auf den Tisch kommt. Na ich bin gespannt!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s