Allgemein

Wieder fit

Drei Tage nach dem Besuch meiner Mutter, bzw. fünf Tage nach dem zuvor beschriebenen Unfall ist es mich echt sehr bescheiden gegangen. Ich war in einer Art Somnolenz gefangen, konnte nicht mal so richtig Autofahren, und schlief bei jeder Gelegenheit ein.
Wahrscheinlich sind beide Anlässe Grund für meinen Zustand gewesen.
Meine Mama laugt mich manchmal ziemlich aus. Leider – trotzdem freue ich mich wenn sie kommt, bes. um ihre Enkel zu sehen.
Mittlerweile hat ich mich wieder gefangen und konnte alle geplanten Termine wahrnehmen.

Manchmal vergesse ich, dass ich krank bin. Besonders, wenn es mir schon einige Zeit gut geht. Aber die Erkrankung zeigt sich dann doch immer wieder, wenn für mich persönlich Stress entsteht. Eigentlich dachte ich, dass ich mittlerweile doch recht gut in dieser Hinsicht für mich sorgen kann – werde aber doch immer wieder eines Besseren belehrt. Ist halt so… Alles lässt sich einfach nicht vermeiden!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s