Allgemein

Zeit der Änderung

Mein Bedürfnis mich aktiv mit meiner Erkrankung auseinanderzusetzten ist in letzter Zeit gesunken. Einerseits sind für mich andere Themen vordergründig – endlich! Andererseits habe ich nicht das Gefühl zu neuen Erkenntnissen vorzustoßen. Es gibt nix neues zu lesen, in den Foren wiederholen sich die Themen, bzw. sind nicht meine…
Die grundlegenden Dinge meine Erkrankung betreffend,sind für mich geklärt.
Vielleicht liegt es auch nur daran, dass eine Phase der Neuorientierung nach der letzten Psychose für mich vorbei ist. Mein Leben läuft relativ gut für mich. Der Drang mich mitzuteilen und auszudrücken, hat nachgelassen. Ich weiß, das ändert sich wieder, sollte ich wieder einen Schub haben. Dann ist die Sehnsucht danach, nicht allein betroffen zu sein und sich nicht allein als Betroffene zu fühlen, wieder da.

Jetzt kann ich mich meinen „Luxusproblemen“ widmen. Wie z.B. meiner Ernährung, meinem Übergewicht, mehr Aktivitäten im Alltag, beruflichen Alternativen, Beschäftigung und Unternehmungen mit den Kindern,…
Ein befreites Gefühl!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s