Allgemein

Momentan bin ich nicht so schreibfreudig, einfach, weil es nix neues zu berichten gibt.
Status meiner Erkrankung ist erfreulicherweise gleich bleibend stabil und entspannt. Mein Mann hadert mit seinen Kniearthrosen und macht sich sorgen, wie lange es wohl noch ohne künstliche Knie gehen wird. Meine Große mag momentan nur ungern in den Kindergarten, mein Kleiner spricht immer noch kaum und isst kaum feste Nahrung – da würde es wirklich mal Zeit, dass sich das ändert. Aber gewusst wie??
Ich beschäftige mich weiterhin mehr mit dem Thema Ernährung. Lchf ist mir irgendwie zu einseitig um es auf lange Sicht durchhalten zu können. Ich versuche wohl besser die lockerere Variante des Lowcarb. Immerhin hab ich jetzt 6 Kilo runter, aber jetzt stagniert es gerade ein bisschen. Ich müsste noch zwei – drei Erledigungen angehen, verdränge es aber immer wieder…
Meine Mutter hat Hashimoto – auch nicht so lustig! Vor allem die Große fragt oft, wann sie wieder auf Besuch kommen wird – momentan steckt sie aber voll in der Therapie und sieht die meiste Zeit verschwommen. Das wird wohl noch eine Weile dauern.
Soweit so gut bzw. nicht so gut…