Gedanken und Berichte

Scheiße

Wie kann es sein, dass mein Psychiater meint, ich manage meine Erkrankung so gut, und mir geht´s dennoch oft dreckig damit!
Wie schlecht muss es da anderen mit der selben Diagnose gehen…
Als Glück im Unglück kann ich das, was mich betrifft, deswegen nicht sehen.
Seit ich den Blog führe, ist mein Selbstmitleid zwar weniger geworden, aber Scheiße finde ich es trotzdem! Ob es jetzt Symptome oder Nebenwirkungen sind.

Ich hadere nicht mehr damit, warum gerade ich die Krankheit habe, aber sie beeinflusst mein Leben so stark, wie es eine chronische Krankheit, egal welcher Art, nun mal tun. Ich selber kann die Symptome, wenn ich mal drin stecke, kaum bis gar nicht beeinflussen. Das fällt mir schwer zu akzeptieren! Ich bin vollkommen von dem Wohlwollen anderer abhängig, kann selber keine Wahl mehr treffen, wenn es soweit ist. Die Krankheit ist entwürdigend für mich, stecke ich in der Psychose. In der Manie benehme ich mich voll daneben, die Depression macht mich zu Nichts. Diese Tatsachen bringen mich heute zum Weinen, vor allem deswegen, weil kaum jemand dies alles nachvollziehen und mitfühlen kann. Das macht mich manchmal einsam.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s