Gedanken und Berichte

Zeit für mich

Ruhe und Zeit für mich! Zwei wichtige Faktoren um Stress zu vermeiden und Vorsorge gegen einen neuen Schub zu betreiben…

Ruhe und Zeit für mich! Das hätte ich gern – jeden Tag eine Stunde. Nur für mich!

Ruhe und Zeit für mich! Hätte ich gern mitten am Tag, und nicht nur ab und zu abends-nachts, wenn ich eigentlich lieber schlafen würde. Dennoch, nehme ich mir hier die Zeit, weil es einfach notwendig ist nicht nur im Schlaf Ruhe zu finden. Das fällt mir aufgrund meiner Träume sowieso schwer.

Ruhe und Zeit für mich! Sollte eigentlich drinnen sein – ich gehe ja nicht arbeiten. Ich hab ja nur zwei kleine Kinder und den Haushalt. Das bisschen Haushalt macht sich von allein – sagt mein Mann…

Ruhe und Zeit für mich! Wenn die große im Kindergarten ist und der Kleine schläft. Wann mach ich dann nur den Haushalt. Der Kleine klettert gerade überall hoch und kann keinen Augenblick aus den Augen gelassen werden. Zweieinhalb Jahre noch, dann geht auch er in den Kindergarten…

Ruhe und Zeit für mich! Ein Abendspaziergang wäre doch was – nur bin ich, wenn die Kinder endlich schlafen, fix und foxi vom Tag und von den Abendmedikamenten.

Ruhe und Zeit für mich! Heute hatte ich immerhin 10 Minuten davon! Ich hab jede einzelnen davon genossen.

Ruhe und Zeit für mich! Brauchen die Kinder gerade nichts von mir, meldet sich mein Mann und stellt Ansprüche.

Ruhe und Zeit für mich! Habe ich so selten, dass ich wenn es mal der Fall ist, momentan gar nicht weiß, was ich in dieser Zeit machen soll – ruhen oder aktiv sein; kreativ sein?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s