Allgemein

Ein rührender Moment

Meine Große geht ja seit September in den Kindergarten. Und sie geht gern dahin. Als Mutter hoffst du natürlich, dass sie auch dazugehört und Freunde findet. Meine Tochter erzählt zwar, ein paar Kinder seien gaaaanz lieb und seien ihre Freunde – aber irgendwie möchte man das auch gern mit eigenen Augen sehen.

Heute, als meine Maus den Gruppenraum betreten hat, wurde sie von zwei kleinen Mäuschen mit strahlendem Gesicht und einem Aufspringen vom Zeichentisch zu ihr hin empfangen. Es gibt nicht viel Schöneres, als so etwas zu sehen. Meine Tochter hat gleich ganz stolz verkündet: „Mama, das sind meine Freunde!“, und ich hab fast Tränen in den Augen gehabt. Es ist richtig toll, das miterleben zu dürfen; und mehr kann ich meiner Tochter auch nicht wünschen.

Die Situation hat mir gut getan, denn als Mama mache ich mir schon meine Gedanken, ob es meinem Mädchen auch wirklich gut geht, wenn sie nicht bei mir ist – und ihren Platz findet in ihrer Kindergartengruppe. Dass sie so angenommen wird wie sie ist, das ist das Wichtigste überhaupt!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s